Herz im Herz im Herz 160pixJetzt ist es soweit! 

Unsere Seelen haben die Reise in die "Neue Welt" vor einem Jahr, begonnen. Volle Kraft voraus!

Wir leben immer noch auf derselben Erde, und erschaffen uns eine neue Welt in der wir leben!

Vor hunderten von Jahren gingen, fuhren unsere Vorfahren über die Weltmeere um Neues zu entdecken, neue Länder und Kontinente zu finden, und sich dann selbst zu erfinden und neu auszurichten. Weg von der "alten Welt"!

Und jetzt? Geschieht das Gleiche, jedoch auf der feinstofflichen Ebene!

Jetzt gehen unsere Seelen auf die Suche, auf die Reise, über die feinstofflichen Meere, mit den Traum-Schiffen.

Sie suchen nach neuen Ländern und neuen Kontinenten - in denen wir, Mensch und Seele, gemeinsam mit der Natur und den Tieren und all ihren Wesenheiten darin, ein neues Leben aufbauen zu können. Das dauert bis zu 300 Jahre und mehr. Dauert also mehrere Inkarnationen.

Wenn wir zurück denken in unserer Menschheitsgeschichte, wie lange es gedauert hat, bis vom Steinzeitmensch - der moderne Mensch von Heute geworden. 1000 Jahrhunderte ... Und jetzt beginnen wir erst mal mit kleinen Schritten. Wir beginnen bei UNS SELBST, uns selbst zu erkunden, WAS für ein neues Leben wollen wir eigentlich haben. 

Auf alle Fälle wollen wir in unsere Selbstermächtigung und Freiheit leben, und selbst entscheiden können, was wir tun wollen. Und das geht nicht ohne unsere Seele. Denn SIE hat ihren Seelenauftrag zu erfüllen. SIE muss IHRE Wege gehen können! Wir als Menschen sind aufgefordert, auf unsere Seele zu hören, mit IHR zusein. Wir sind aufgefordert unsere Talente umzusetzen. Wir sind aufgefordert, unsere GABE zu leben! Nur dann kann unsere Seele ihren Seelenauftrag erfüllen. Nur so kann und können wir unsere gemeinsamen Aufgaben erfüllen. Denn unsere Seelen haben all dies in ihrem Reisegepäck für ihre Inkarnation dabei um all dies umsetzen zu können, weil SIE es umsetzen müssen! 

Wenn ICH gut für mich sorge, sorge ich gleichzeitig gut für die Gemeinschaft! Alles was ich mir gutes tue, tut es auch der Gemeinschaft gut. Wenn ich mich gesund ernähre, ernähre ich somit auch die Gemeinschaft gut. Wenn ich mich Gesund mache, mache ich auch die Gemeinschaft gesund usw. Wie Innen - so - Außen!

Vom ICH - zum WIR!

WER BIN ICH? WAS BIN ICH? WER WILL ICH SEIN? 

WER sind WIR? WAS sind WIR? WAS werden WIR sein?

In den nächsten 100 Jahren werden wir uns in einem großen Kreisverkehr bewegen. Wir werden auf der Suche sein ... uns selbst zu finden, eine neue Lebensart finden, erfinden, mit der Natur zu leben, neue Nahrung entdecken.

Wir werden in diesem großen Kreisverkehr den richtigen Wegweiser, die richtige Abfahrt finden.

Wir werden in dieser Zeit der nächsten 100 Jahren immer noch mit der alten Welt Kontakt haben. Wir werden Steuern zahlen müssen. Wir sind immer noch Nießnutzer dieser steuerzahlenden Gesellschaft. Wir bewegen uns auf den selben Straßen, benutzen dieselben Verkehrsmittel. Gehen in dieselben Geschäfte, gesellschaftliche Einrichtungen, soziale Werke usw.

Wir werden aber keine menschlichen Tragödien mehr erleben. Wir werden nur noch Menschen begegnen, die uns gleichgesinnt sind. Eine Gemeinschaft von gleichgesinnten Seelen/Menschen werden sich in kleinen Gruppen zusammen tun. 

Wir haben die Möglichkeit uns aus den Zwängen der alten Welt herauszuentwickeln. 

ABER! - immer schön unter dem Radarschirm bleiben. Es wird schon noch einige Jahre dauern - vergehen - bis wir ungehindert unser Leben so leben können, wie wir es uns aus tiefstem Herzen heraus vorstellen.

Am besten im kleinen Gruppen leben. In kleinen Gruppen verreisen. Über kleine grüne Staatsgrenzen reisen, nicht über große Grenzstationen. Nicht gleich jedem Staatsaufruf folgen, immer so lange warten, bis wir erinnert werden, und ohne jeden Zwischenfall eine solche Zeit überstehen. 

Der Situation des "Schlupfloches" vertrauen.

Und wenn es nicht anders geht, dann einfach ohne Emotionen diese Dinge verrichten, ohne Wut und ohne Widerstand.

Die geistige Welt teilt uns mit:

"Ihr wisst, wie es geschah in der Gründerzeit, wie Ihr es nennt. Dort war es auf der physischen Ebene so. 

Und jetzt ist es im feinstofflichen Raum zunächst einmal so. Aber ihr werdet nicht umhinkommen auch in den nächsten 300 Jahren, ab jetzt, mehr und mehr, alle Jahre mehr, diese neuen Lebensformen zu entwickeln. Denn die Zeit des "bedient Werdens", oder die Zeit der klagvollen Hinwendung an Fremdverwaltung ist nun eben vorbei. 

Doch, dass diese Reise zum Abenteuer, und nicht zum Desaster wird, ist eben die Verantwortung, die in jeder einzelnen Seele liegt. Ihr seid nicht Menschen, Ihr seid Seelen. Ihr seid Lichtwesen. Ihr seid hochbewusste fünfdimensionale bewusste Wesen in physischer Erscheinung". 

Die Seelen-Traumschiffs-Reise hat bereits letztes Jahr begonnen.

Jede Nacht können wir mit unserer Seele auf die T-Raum-Schiffsreise gehen.

Wir Seelen-Menschen können mit unserem Bewusstsein mitreisen, jede Nacht, wenn uns das auch bewusst wäre. Immer wenn wir uns zum Schlafen legen, im Bewusstsein sind und mit der Seele auf dieses "Traumschiff der Weißen Flotte" wie das Traumschiff heißt, mit einsteigen und an der Reling stehen, die frische Brise spüren. Und dann friedlich in die Traumwelt hinübersegeln. Und gemeinsam mit unseren Mitreisenden-Seelen-Gemeinschaft jede Nacht uns klar machen, was wir wollen und wie wir uns unsere Zukunft - unsere neue Welt vorstellen. 

Doch ich kann mich in meinem Wachbewusstsein nicht daran erinnern.... schade. Jedoch werden meine Wege plötzlich andere Sein, ich werde andere Menschen kennenlernen, mich anders Verhalten als vorher. Und wenn ich aufmerksam durch mein Leben gehe, werden mir diese Veränderungen auffallen!

Ich möchte und will in der neuen Welt in der Gemeinschaft der Freiheit, der Selbstbestimmung, der Selbstermächtigung, und des Friedens in Zukunft leben. 

Und danach handle ich. Ich bin mir bewusst - dass meine Seele ihren Seelenweg, ihre Aufgaben in ihren Inkarnationen erfüllen muss. Solange inkarnieren muss, bis IHRE Aufgaben erfüllt ist.

Und wir Menschen haben auch einen Lebensauftrag zu erfüllen. Den Weg unserer Seele gehen, ganz bewusst gehen.

Und viele Menschen sind diesen Weg bereits gegangen. Viele Menschen sind auf ihren Weg in die neue Welt, in eine neue Zukunft.

Es gibt mittlerweile viele Internetseiten mit diesen Informationen, meine Informationsquelle ist

Sabine Richter mit den Farbstrahlwesenheiten, früher auch Aufgestiegene Meister und Engelwesen genannt.

 

Aktuell sind 275 Gäste und keine Mitglieder online